75203 Königsbach-Stein, Baden-Württemberg
Mobil: 0179 - 46 42 181
info@hunde-pfoetchen.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Hundeschule HundePfötchen wird vertreten durch:
M.Sc. Biol. Bettina Kopietz Hundepsychologin
Alte Brettener Straße 20/10
75203 Königsbach-Stein
Tel.: 0179 4642181
E-Mail: bettina@hunde-pfoetchen.de



I. Geltungsbereich und Allgemeines
(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden.
(2) Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden durch Ankündigung auf der Homepage mitgeteilt. Erfolgt innerhalb von vier Wochen kein Widerspruch, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt.
(3) Mit Unterschrift des Hundeausbildungsvertrags bestätigt der Kunde, dass er die vorliegenden AGBs erhalten und gelesen hat und unverändert akzeptiert.
(4) Der Abschluss eines Hundeausbildungsvertrags ist nur juristischen Personen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt.


II. Hundeausbildungsvertrag
(1) Bei der Beauftragung der Hundeschule HundePfötchen bzw. Buchung von Leistungen handelt es sich jeweils um einen Dienstvertrag gemäß §611 BGB (Hundeausbildungsvertrag). Eine Erfolgsgarantie kann nicht abgegeben werden, da der Erfolg maßgeblich von der Mitarbeit und Umsetzung durch den/die Teilnehmer/in gegeben ist.
(2) Inhalte des Hundeausbildungsvertrags sind u.a. die Anleitung und Beratung des Hundehalters (Kunden), sowie die Anweisung bei der Durchführung von Übungen mit dem/den Hund/en in verschiedenen Situationen mit ausgewählter Zielsetzung. Dabei werden die jeweiligen Bedürfnisse des Kunden sowie die Möglichkeiten des Hundes, ausgehend von seinem Alter, seinem Geschlecht, seine körperlichen und geistigen Voraussetzungen, seiner Herkunft und seiner Rasse, berücksichtigt.
(3) Eine Unterrichtsstunde umfasst 60, bzw. 90 Minuten, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung. Zur Unterrichtszeit gehören auch Beratungsgespräche sowie ggf. die Bezahlung der Unterrichtsstunde.
(4) Das Training erfolgt als Besuch beim Kunden zu Hause oder an zuvor vereinbarten Treffpunkten. Bei Änderungen der Örtlichkeit wird die Zumutbarkeit für den Kunden beachtet.
(5) Das Vertragsverhältnis kann jederzeit von beiden Parteien ohne Angabe von Gründen aufgehoben bzw. gekündigt werden. Die Kündigung kann schriftlich, als auch mündlich erfolgen.
(6) Im Falle einer Vertragskündigung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung bereits erbrachter Leistungen.
(7) Die Hundeschule HundePfötchen behält sich vor, das Training nach eigenem Ermessen abzubrechen, wenn relevante Gründe dafür vorliegen. Bei bereits gezahlten Leistungen erfolgt eine anteilige Rückerstattung.
(8) Vertragswidriges Verhalten des Kunden führt zu einem sofortigen Rücktritt der Hundeschule HundePfötchen vom Hundeausbildungsvertrag. Bereits erbrachte Zahlungen werden nicht rückerstattet.


III. Datenschutz
(1) Alle personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, Bankverbindung) werden gemäß gesetzlicher Bestimmungen erhoben, verarbeitet und gespeichert.
(2) Mit der Unterschrift des Hundeausbildungsvertrags willigt der Kunde in die Verarbeitung, Speicherung und Nutzung seiner Daten zu folgenden Zwecken ein:
– Betreuung des Kunden
-Kontaktaufnahme per Mail, Telefon, Kurznachricht, Post zur Terminabsprache und Information über Angebote
(3) Der Kunde kann jederzeit auf Anfrage Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten, deren Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.
(4) Die Einwilligung zum Datenschutz kann Widerrufen werden. Ein Widerruf hat zur Folge, dass die erhobenen Daten nicht weiter zu unter II. Datenschutz, (2) genannten Zwecken verarbeitet werden können.
(5) Der Widerruf ist schriftlich an die Hundeschule HundePfötchen, Bettina Kopietz, Alte Brettenerstraße 20/10, 75203 Königsbach-Stein zu richten.


IV. Teilnahmevoraussetzung
(1) Der Kunde versichert, dass sein/e Hund/e geimpft, behördlich angemeldet und ausreichend haftpflichtversichert ist/sind. Mit der Buchung eines Trainings bestätigt der Kunde das vorhanden sein der genannten Unterlagen. Auf Verlangen hat der Kunde jedoch Impfpass, Anmeldebescheinigung und Police der Haftpflichtversicherung vorzuzeigen.
(2) Der Kunde versichert, dass sein Hund keine ansteckenden Erkrankungen hat. Chronische Erkrankungen, sowie gefährliche Verhaltensauffälligkeiten sind vor der ersten Trainingsstunde mitzuteilen.
(3) Der Kunde versichert, dass er und sein Hund sich zum Zeitpunkt des Trainings in einem gesundheitlich guten Zustand befinden. Die Hundeschule HundePfötchen ist dazu berechtigt im Zweifel einen Termin zu verschieben.
(4) Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für Schäden, die durch den eigenen Hund oder seinen Menschen entstanden sind, übernimmt die Hundeschule HundePfötchen keine Haftung.


V. Zahlungsbedingungen
(1) Mit Terminvereinbarung wird die Höhe der Gebühr berechnet und ist sofort ohne Abzüge fällig. Alle Gebührenbestandteile sind auf der Internetseite www.hunde-pfoetchen.de unter „Leistungen“ einsehbar.
(2) Die Anfahrtskosten werden ab Anschrift der Hundeschule HundePfötchen ausgehend von der kürzesten Strecke, bei normalem Verkehrsaufkommen auf Google Maps ermittelt.
(3) Zahlungsmöglichkeiten sind in Bar, per PayPal oder Überweisung. Fälligkeit der Zahlung ist der erste vereinbarte Termin. Die Hundeschule HundePfötchen hält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich.
(4) Preiserhöhungen werden rechtzeitig, mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten auf der Homepage mitgeteilt.


VI. Terminvereinbarungen
(1) Die Hundeschule HundePfötchen behält sich vor, den jeweiligen Termin aus wichtigen Gründen abzusagen bzw. zu verschieben. In solchen Fällen wird das Angebot an einem anderen Termin nachgeholt.
(2) Im Falle einer Terminverschiebung oder -absage durch die Hundeschule HundePfötchen entstehen für den Kunden keine Kosten.
(3) Im Falle einer Terminverschiebung oder -absage durch den Kunden bis eine Stunde vor Terminbeginn, entstehen für den Kunden keine Kosten.


VII. Leistungen
(1) Die Leistungen der Hundeschule HundePfötchen sind auf der Internetseite www.hunde-pfoetchen.de unter „Leistungen“ einsehbar.
(2) Schnupperstunde: Die Schnupperstunde ist ein einmaliges und unverbindliches Angebot zum Kennenlernen. Mehrfachbuchungen sind nicht möglich.
(3) Online-Beratung: Zur Verfügung für die Online-Beratung stehen FaceTime, Skype und WhatsApp. Weitere Dienste auf Anfrage. Es besteht keine Buchungsbeschränkung.
(4) Einzeltraining: Für das Einzeltraining besteht keine Buchungsbeschränkung.
(5) Trainingspaket: Für das Trainingspaket besteht keine Buchungsbeschränkung.
Bei Abbruch des Trainings durch den Kunden erfolgt keine Rückerstattung der Vergütung. Bei Abbruch des Trainings durch die Hundeschule HundePfötchen erfolgt eine Rückerstattung der Vergütung, abzgl. der bereits erbrachten Leistungen.
(6) Die Hundeschule HundePfötchen behält sich vor, nach eigenem Ermessen eine Leistungsart auf Grundlage der Aufgabenstellung vorzugeben oder abzulehnen. Es besteht kein Anspruch des Kunden an eine bestimmte Leistungsform.


VIII. Schriftliche Zusammenfassungen
(1) Die schriftlichen Zusammenfassungen der Hundeschule HundePfötchen unterliegen § 2 des Urheberrechtsgesetzes.
(2) Die schriftlichen Zusammenfassungen sind rein für den privaten Gebrauch des Kunden.
(3) Eine Weitergabe, Nutzungsüberlassung Veräußerung und der Verleih an Dritte, sowie eine Vervielfältigung, Veröffentlichung, gewerbliche Nutzung etc. ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Hundeschule HundePfötchen nicht gestattet


IX. Haftungsausschluss
(1) Die Teilnahme an den Trainingsstunden und Veranstaltungen der Hundeschule HundePfötchen erfolgt auf eigene Gefahr.
(2) Die Hundeschule HundePfötchen übernimmt keine Haftung für Körper- oder Sachschäden, die dem Kunden sowie dessen Hund unmittelbar oder mittelbar, unabhängig des Grundes, entstehen.
(3) Während des Trainings trägt der Kunde die alleinige Haftung für den Hund und für Schäden, die durch das Tier verursacht werden. Dies gilt auch, wenn der Kunde auf Anweisung der Hundeschule HundePfötchen handelt.
(4) Die Hundeschule HundePfötchen übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch Dritte verursacht werden.